Insbesondere Angehörige von Demenzerkrankten leisten meist Außerordentliches, um die Pflege der Betroffenen in ihrer Häuslichkeit sicherzustellen. Die "Rund-um-die-Uhr-Versorgung" von Demenzbetroffenen, die zum Teil in einer anderen Wirklichkeit leben, treibt die Bezugspersonen in eine Überforderung. In solchen Situationen ist es häufig schwierig, verständnisvolle Gesprächspartner zu finden, weil ohne persönliche Erfahrungen das Leben mit Demenzerkrankten schwer nachzuempfinden ist. Angehörigentreffen geben die Chance, sich mit Menschen auszutauschen, die sehr genau wissen, worüber man redet.

 

In unseren Gesprächskreisen treffen sich Menschen, die mit ähnlichen Situationen konfrontiert sind und vielleicht von vergleichbaren Gefühlen berichten können. 

 

Der Austausch von Erfahrungen hilft Angehörigen, Ereignisse und Verhaltensweisen zu reflektieren und zu überdenken. Sie haben die Gelegenheit eigene Belastungen, Gefühle, Neuigkeiten, Freuden, Erlebnisse, Erfolge usw. zu besprechen. Entlastungs- und Hilfsangebote werden vorgeschlagen und man profitiert gegenseitig von den Tipps und Erfahrungen der anderen. Sie tanken wieder Kraft und werden handlungsfähiger.

 

Download
Gesprächskreise 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.4 KB
Download
Gesprächskreise 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.7 KB

Unsere Gesprächskreise sind kostenlos und eine Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich.

( Verschiebungen durch Feiertage möglich - schauen Sie bitte auf die aktuelle Liste!)

 

Neuss - Reuschenberg:

Geschäftsstelle

Mohnstraße 48

41466 Neuss

Erste Etage


Jeden 1. Montag im Monat

18.00 - 20.00 Uhr

 

Anfahrt

Meerbusch - Büderich:

AWO-Begegnungsstätte

Am Kapittelsbusch 29
40667 Meerbusch

Souterrain

 

Jeden 2. Montag im Monat

18.00 - 20.00 Uhr

 

Anfahrt

Dormagen:

Evangelische Kirchengemeinde

Ostpreußenallee 1

41539 Dormagen

Eingang Kindergarten, Erste Etage
 

Jeden 3. Mittwoch im Monat

18.00 - 20.00 Uhr

 

Anfahrt

 

Ein weiteres Angebot ist unser

 

 

 

„Gesprächskreis mit Betreuungsmöglichkeit“:

 

„Gesprächskreis mit Betreuungsgruppe“

Kaarst:

 

Johanniter-Stift

Am Sandfeld 35

41564 Kaarst

Treffpunkt Rezeption

 

Jeden 3. Montag im Monat

10.00 - 12.00 Uhr

 

Dieser Gesprächskreis bietet zusätzlich eine Betreuungsgruppe für Ihren von Demenz betroffenen Angehörigen!

 

Eine Anmeldung für einen Betreuungsplatz ist unbedingt eine Woche vorher erforderlich, unter:

 

 

  Tel. 02131 222 110

oder

email: alzheimer-neuss@t-online.de

 

 

 

Anfahrt